Wenn du wie die meisten Eltern bist, erinnerst du dich sicher, dein Kind mit einem Rucksack teils größer als der Nachwuchs selbst, in die Schule geschickt zu haben. Obwohl Ihr Kind diesen Rucksack tragen kann, sind die Schüler jetzt mehr denn je von diesen sperrigen Rucksäcken belastet.

Einer der wahrscheinlichen Gründe für die Beschwerden ist die schwere Last, die sie tragen (ganz zu schweigen von den Lektionen), mit allem, was von Lehrbüchern und Laptops bis hin zu Musikinstrumenten, in den Rucksäcken steckt.

Die Federal Consumer Product Safety Commission hat berechnet, dass das Tragen eines 12-Kilo-Rucksacks zur Schule und das zehnmalige Anheben über ein ganzes Schuljhr hinweg eine Gesamtbelastung von 21.600 Pfund für die Körper junger Menschen mit sich bringt”, berichtet die New York Times, das entspricht sechs Mittelklassewagen. Es ist nicht verwunderlich, dass Experten davor warnen, dass Kinder noch schwereren Krankheiten wie Rückenbelastungsfrakturen, Entzündungen der Wachstumsplatte und Nervenschäden an Hals und Schultern ausgesetzt sind.

“Im Laufe der Zeit kann das hohe Gewicht eines Rucksacks zu einer abnormalen Ausrichtung der Wirbelsäule führen, da die Schüler gezwungen sind, den Druck auszugleichen, indem sie ihren Rücken beugen oder sich an ihre Hüften lehnen”, sagte Sherry McAllister, DC, Executive Vice President der gemeinnützigen Stiftung für chiropraktische Progression.

Chiropraktiker, die über ein mindestens siebenjähriges Hochschulstudium verfügen, sind darauf spezialisiert, eine praktische, medikamentenfreie Behandlung anzubieten, die auf natürliche Weise dazu beiträgt, die Wirbelsäule gezielt zu behandeln und zu stärken. Und weil sie regelmäßig beraten, wie man den Körper gut positioniert – was für das Wachstum von Kindern besonders wichtig ist -, stützt sich die Stiftung auf die Beratung bezüglich der Schulrucksäcke:

  • Begrenzen Sie das Rucksackgewicht auf maximal 10% des Gewichts des Kindes.
  • Rucksäcke mit gepolsterten Gurten und mehreren Fächern helfen, das Gewicht zu verteilen.
  • Verwenden Sie die Träger gleichmäßig auf beiden Schultern, nicht nur auf einer Schulter.
Categories: Gesundheit

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *